Oswald erneut Doppelsieger bei Oberstaufen-Cup

Tennisprofi Philipp Oswald aus Feldkirch hat zum zweiten Mal den Doppeltitel beim ATP-Challenger-Turnier um den Oberstaufen-Cup im Allgäu gewonnen. Der 27-jähriger bezwang am Sonntag mit seinem Partner Dominik Meffert (Köln) im Finale Stephan Fransen (Niederlande) und den Neuseeländer Artem Sitak (6:1, 3:6, 14-12) und wiederholte damit den Erfolg von 2011. Damals hatte Oswald mit seinem Landsmann Martin Fischer (Wolfurt bei Bregenz) triumphiert. Oswald ist damit der erste Tennisprofi überhaupt in der 21-jährigen Geschichte des Oberstaufen-Cups, der zweimal im Doppel erfolgreich war. Im Einzel ist das bislang noch keinem gelungen. „Am Schluss dachte ich schon fast, dass auch mich der Fluch einholt, der auf den ehemaligen Siegern liegt. Umso glücklicher bin ich, dass wir es doch gepackt haben. Mit den heute gewonnen Punkten kommen Dominik und ich auch bei den größeren Turnieren ins Doppel-Hauptfeld“, so Oswald.

atp_2013_1748

(4232)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>