Nils Langer wirft die Nummer fünf raus

Tennisprofi Nils Langer aus Affalterbach bei Stuttgart, Nr. 427 der ATP-Weltrangliste, hat beim ATP-Challenger-Turnier um den Oberstaufen-Cup 2012 als erster Deutscher die zweite Runde erreicht. Der 22-jährige, der für den TV Reutlingen spielt, warf den an Nummer fünf gesetzten Spanier Daniel Munoz-De La Nava (ATP 142) mit 6:3 und 6:2 aus dem Turnier. „Das Match war enger als es das Ergebnis vermuten lässt. Ich war locker, habe gut durchgeschwungen und wenige Fehler gemacht. Das hat den Ausschlag gegeben“, sagte Langer, der über die Qualifikation ins Turnier gelangt war.

Nils Langer steht in der zweiten Runde.

Ebenfalls weiter ist der Spanier Adrian Menendez-Maceiras (Foto unten), der den Niederländer Jesse Huta Galong in zwei Sätzen bezwang.

Adrian Menendez-Maceiras

(676)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>