Langer schafft den Sprung ins Hauptfeld

Nils Langer aus Reutlingen steht im Haupfteld des mit 60.000 Dollar dotierten ATP-Challenger-Turniers um den Oberstaufen-Cup 2012. Der 22-jährige bezwang am Sonntag in der Qualifikation den Franzosen Sebastien Rocher klar mit 6:1 und 6:2.
Endstation war gestern für die weiteren deutschen Qualifikanten Alexander Satschko (München), Florian Fallert (Reutlingen) und Daniel Uhlig aus Nürnberg. Satschko unterlag am späten Nachmittag dem Slowaken Marek Semjan (5:7, 4:6). Fallert verlor gegen den Franzosen Antoine Benneteau, Uhlig gegen den Rumänen Andrei Daescu. Am Montag greift der Turnierfavorit Daniel Gimeno-Traver aus Spanien ins Geschehen ein. Er trifft im letzten Spiel auf dem Center-Court auf den Moldawier Radu Albot. Turnierbeginn in Oberstaufen ist um 13, das erste Match auf dem Center-Court bestreitet Marek Semjan gegen den an Nummer vier gesetzten Franzosen Guillaume Rufin.

Nils Langer hat sich qualifiziert

Hier Eindrücke von der Qualifikation:

(4048)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>