Dominik Meffert triumphiert in Oberstaufen

Tennisprofi Dominik Meffert aus Köln hat zum vierten Mal ein Tennisturnier der Challenger-Kategorie gewonnen. Der 31-jährige, der für den Bundesligisten TK Kurhaus Aachen spielt, bezwang am Sonntag im Finale des mit 60.000 Dollar dotierten Oberstaufen-Cups im Allgäu den 22-jährigen Qualifikanten Nils Langer aus Affalterbach mit 6:4 und 6:3. Langer, aus dem Zweitligateam des TV Reutlingen, hatte erstmals in seiner Karriere überhaupt in einem Challenger-Finale gestanden.

„Heute hat die Erfahrung gesiegt. Nils hat man angemerkt, dass es seine Finalpremiere war. Er war nervös und hat daher zu viele Fehler gemacht. Für mich ist der Sieg in Oberstaufen der erste Challenger-Erfolg auf deutschem Boden. Das werde ich jetzt mit meinem Bruder gebührend feiern“, freute sich Meffert nach seinem Erfolg. Bislang hatte Meffert in den vergangenen drei Jahren jeweils ein Turnier gewonnen, 2009 in Genf, 2010 in Curitiba in Brasilien und im vergangenen Jahr in Kyoto (Japan).

Nils Langer hätte sich zwar eine bessere Vorstellung im Endspiel gewünscht, war insgesamt mit seiner Turnierwoche im Allgäu sehr zufrieden. „Auch wenn es heute nicht gut lief für mich, die Woche Oberstaufen war klasse, ich habe insgesamt sehr gutes Tennis gespielt“, freute sich der mehrmalige deutsche Jugendmeister (2006-2008) nach dem Allgäu-Trip. Bisher hatte der Tennisprofi aus Baden-Württemberg zweimal das Viertelfinale bei Challenger-Turnieren erreicht.

In diesem Jahr hatten die Organisatoren des TC Blau-Weiß Oberstaufen Glück mit dem Wetter, auch das Finale konnte trotz schlechter Prognosen planmäßig ausgetragen werden. „Wir sind mit dem Verlauf der Woche mehr als zufrieden“, freute sich Turnierdirektor Hans Hermann bei der Siegerehrung. Der Oberstaufen-Cup ist das bedeutendste Tennisturnier in Schwaben und existiert seit 20 Jahren. Oberstaufens Bürgermeister Walter Grath nahm die Organisatoren in die Pflicht. „Ich freue mich schon auf das Jubiläum zum 25-jährigen“, so der Schirmherr der Veranstaltung.

Ergebnisse:
Finale: Dominik Meffert (Köln) – Nils Langer (Affalterbach) 6:4, 6:3

Halbfinale Einzel:
Nils Langer – Andrey Kuznetsov (Russland) 6:1, 6:4
Dominik Meffert – Guillaume Ruffin (Frankreich) 7:6 (5), 6:3

(2271)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>