Daniel Gimeno-Traver kämpft sich durch

Aufatmen beim Turnierfavorit: Der an Nummer eins gesetzte Spanier Daniel Gimeno-Traver kämpfte sich am Montag beim ATP-Challenger-Turnier um den Oberstaufen-Cup mit einem 7:6/7:6-Erfolg gegen den Moldawier Radu Albot in die zweite Runde. Auch der Tscheche Jan Mertl sowie die beiden Franzosen Guillaume Rufin und Mathieu Rodrigues sind weiter. Am Dienstag sind ab 12 Uhr alle neun deutschen Spieler im Einsatz. Der Schwäbische Meister, Daniel Baumann aus Friedberg, trifft ab 17.30 Uhr auf den an Nummer zwei gesetzten Münchner Matthias Bachinger, Bastian Knittel aus Ravensburg spielt am Nachmittag gegen den Kroaten Franko Skugor.

Daniel Gimeno-Traver aus Spanien

Daniel Gimeno-Traver darf auch in der zweiten Runde aufschlagen.

(545)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>